Auslandspauschalen 2019 vom BMF per 28.11.2018 publiziert

Das BMF hat nun mit Schreiben vom 28.11.2018 die neuen Auslandspauschalen für 2019 publiziert.
Im Schreiben werden nun diverse Länder für die Bewertung zusammengelegt. Hierzu folgender Auszug aus dem Schreiben:

[…]
Die festgesetzten Beträge für die Philippinen gelten auch für Mikronesien, die Beträge für Trinidad und Tobago gelten auch für die zu dessen Amtsbezirk gehörenden Staaten Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Guyana, St. Kitts und Nevis St. Lucia, St. Vincent und Grenadinen sowie Suriname. Zur Vereinfachung werden die Länder Mikronesien, Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Guyana, St. Kitts und Nevis St. Lucia, St. Vincent und Grenadinen, Suriname mit den entsprechenden Werten weiterhin in der Übersicht aufgeführt.

[…]

Das komplette BMF-Schreiben vom 28.11.2018 finden Sie hier: Übersicht der Auslandstagegelder ab 01.01.2019

Bei den Hauptreiseländern sind ansonsten im Wesentlichen betroffen:

  • Griechenland
  • Indien
  • Italien
  • Österreich
  • Polen
  • Singapur
  • Spanien
  • Thailand

Wir haben in unseren Verfahren die Änderungen bereits hinterlegt, sodass einer korrekten Abrechnung ab 01.01.2019 nichts im Wege steht.